16.1.17

schnecken.ruhe.langsamkeit



.

nur sehr, sehr langsam finden wir in das neue jahr hinein
schneckenlangsam
.
.
wer kringelt, der findet
gut ding braucht ruhe
.
langsamkeit kosten
...
oui oui



pikante dinkelschnecken

500 gramm dinkelvollkornehl, 1 kaffeelöffel salz, 280 milliliter lauwarme milch-wasser-mischung, 50 gramm geschmozene butter und einen halben hefewürfel zu einem glatten teig verkneten und zugedeckt gehen lassen. am ende der gehzeit den backofen auf 50° celsius aufheizen. den teig zu einem etwa einen halben zentimeter dicken rechteck ausrollen. 125 milliliter crème fraîche und 100 milliliter sahne vermengen, mit salz, pfeffer und muskat würzen. das gemisch auf dem teig verteilen — von der mitte aus, nicht ganz bis zu den rändern. mit etwa 100 gramm geriebenem pizzakäse berieseln. langsamvorsichtig zusammenrollen und etwa eineinhalb zentimeter dicke schnecken abschneiden {nicht drücken, sägen!}. auf zwei be-backpapier-te bleche setzen und gut mit wasser beträufeln. den aufgewärmten ofen ausschalten und die schnecken darin rund eine stunde lang gehen lassen. danach abermals mit wasser besprenkeln, die temperatur auf 200° celsius {umluft} einstellen und die schnecken etwa 20 minuten backen.

Kommentare :

  1. Wohlschmeckende Langsamkeit! Lasst Euch Zeit und lasst die Dinge reifen. Das lehrt sowohl Dein Hefeteig als auch ein guter Sauerteig.
    Ganz liebe und herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulma, ich wünsche euch alles Gute für das Neue Jahr !!!
    Herzliche Grüße, helga

    AntwortenLöschen
  3. Ja, schneckt euch erst mal ein... Und dann, wenn die Zeit gut ist, geht's weiter. Lecker klingen die essbaren Schnecken hier bei dir. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Langsam, wieso auch nicht, vor allem mit zwei so süssen Mücken würde ich auch langsam und jede Sekunde geniessen, so wie deine leckeren Dinkelschnecken. Gemütlich kommt mir in den Sinn, wenn ich an Langsamkeit denke. Das neue Jahr hat erst begonnen, da kann Langsamkeit nur gut sein.
    Ganz liebe Grüsse zu euch.
    Nica

    AntwortenLöschen
  5. schön so. und gut vor allem.

    AntwortenLöschen
  6. Ein Lob der Langsamkeit! Doppelt schön, wenn sie so kringelig und wohlschmeckend daherkommt ...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen

danke für deine zeit.